Sonntag, 31. Januar 2016

New In - January

Ihr Lieben! ♥ 
Endlich kann ich mich in Ruhe hinsetzen um euch diesen Post zu tippen. Lukas und ich konnten zwar natürlich heute ausschlafen aber der Endspurt ging zumindest für mich heute richtig los. Die beiden schwierigsten VWL Makro Kapitel lagen vor mir und wenigstens eins davon kann ich nun nach knapp mehr als vier Stunden nacharbeiten nun endlich abhaken. Zu hundert Prozent habe ich zwar leider nicht alles verstanden aber immerhin verstehe ich schon mal mehr als in der Vorlesung :-D Am 11. Februar schreibe ich dann die Klausur, zwei Wochen später Mathe, wofür ich allerdings momentan noch gar keinen Kopf habe. Ferien werde ich leider auch nicht wirklich haben, die letzte Uniwoche startet zwar morgen und dann habe ich erst im April wieder Vorlesungen aber während gefühlt alle wegfahren und Urlaub machen, darf ich für meine drei persönlichen Horrorklausuren lernen :-D - Mathe 2, BWL (einfach reines auswendig lernen aber dafür 77 Seiten Script) und Buchführung, oh Gott Buchführung...Seid ihr auch so schlimm dran oder müsst ihr wenigstens 'nur' ein oder zwei Klausuren schreiben ? :-) 
Die Bilder für diesen Post habe ich jedenfalls direkt nach dem Aufstehen heute gemacht, als das Licht noch gut war und ich finde man sieht gar nicht, dass es Winter ist, vielleicht liegt es aber auch an meinen schon sehr frühlingshaften Käufen :-D  Die letzten beiden Monate habe ich keinen New In Post verfasst, weil ich fast nur Weihnachts- & Geburtstagsgeschenke gekauft habe und kaum was für mich selber oder was, wo ich gedacht heute, das würde euch vielleicht auch interessieren. Dafür hat sich in diesem Monat aber einiges angesammelt, was ich euch heute zeigen möchte :-) Hauptsächlich Accessoires aber auch ein Pflegeprodukt und ein Fashionteil durften einziehen. 


H&M - *direct link*  7.99,-

Fangen wir mit dem Neusten an - einem wunderschönen Ringset von H&M. Ich habe es Donnerstag unter den Neuheiten im Onlineshop gesehen und habe mich erst geärgert, dass meine Bestellung schon verschickt wurde, die ich bei H&M noch hatte aber als ich am Freitag sowieso noch ein paar Sachen in der Stadt erledigen musste, habe ich schnell einen Abstecher zu unserem H&M gemacht und wurde tatsächlich fündig! Gerade zu nudefarbenen Nagellack sehen die Ringe wunderwunderschön aus!  Ich mag die Kombination aus Gold und den verschiedenen Steinen (perlmuttfarben, durchschtig und rosenquartzähnlich) total gerne, auch wenn ich in letzter Zeit lieber silber getragen habe. Ich habe lange, neben dem Ring von Lukas, keine Ringe mehr getragen und es ist etwas gewöhnungsbedürftig, gerade beim Tippen oder Schreiben aber hach, sie sind einfach zu hübsch :-D


Nude trenchcoat  - Dresslink  *direct link*  8.74,- |  Lace top - H&M *direct link*  13.-


Ab und zu darf ich mir ja etwas bei Dresslink aussuchen und dieses mal entschied ich mich unter anderem für diesen hübschen, rosefarbenen Mantel mit Kapuze. Ich habe M gewählt und bin dieses mal sehr froh darüber, da mir S bei Dresslink zwar auch passt aber den Mantel wollte ich etwas lockerer fallend :-) Die Farbe ist einfach perfekt, ein schönes, pastelliges Rose, einfach genau richtig für den kommenden Frühling, zu weißen Kleidern oder Blusen. Auch über die Verarbeitung kann ich nicht meckern, es ist ein fester, angenehmer Stoff, keine losen Nähte und außerdem leicht zu waschen und bügeln, haha :-D
Auch das Spitzentop ist sozusagen neu, ich habe es im H&M ergattern können und kann es euch nur empfehlen! In schwarz habe ich es ebenfalls :-) Nur fällt es etwas klein aus, gerade wenn man etwas mehr Oberweite hat, die beiden Oberteile passen mir in Größe 38 wie angegossen. Die Kombination aus Spitze und dem seidigen Stoff finde ich einfach total besonders!


Pencilcase - Ted Baker  -sold out-

Im letzten Post hatte ich ja bereits erwähnt, dass ein Ted Baker Stiftetäschchen auf dem Weg zu mir ist und der Versand war mit gerade mal zwei oder drei Tagen aus der Uk wirklich flott! :-) Es ist genauso schön und mädchenhaft wie man es von Ted Baker kennt und ich liebe das! In der Uni habe ich schon ganz viele Komplimente dafür bekommen, hihi. Es ist außerdem glücklicherweise größer als gedacht und somit passt alles für die Uni rein :-) Ich kann es euch wirklich nur ans Herz legen, ich habe es ja im Sale gekauft und habe mit Versand 21,- bezahlt. 



Als ich vor zwei Wochen nur kurz zu dm wollte, um vegetarische Bolognese (kann ich euch übrigens nur empfehlen!) zu kaufen, sprang mir beim Eingang schon direkt der große Herbal Essences Aufsteller ins Auge :-D Ich überlegte nicht lange und drei Flaschen wanderten in meinen Einkaufskorb. Es ist einfach mein absolutes Lieblingsshampoo - der Duft bleibt tagelang im Haar, es ist ohne Silikone und pflegt meine Haare trotzdem total gut! Jedes mal ärgere ich mich im Nachhinein, dass ich nicht noch mehr gekauft habe aber ich habe zum Glück vom letzten Jahr noch zwei Flaschen und werde sie auch weiterhin hamstern, wenn es die LE mal wieder zu kaufen gibt :-D 

Sunglasses - Dresslink  *direct link*  4.59,-




Auch diese Sonnenbrille kennt ihr aus dem letzten Post. Am Donnerstag nach einem wirklich anstrengendem Unitag, kam Lukas Papa irgendwann nachmittags ins Zimmer und warf mir zwei Päckchen aufs Bett :-D In einem davon war diese tolle Sonnenbrille, ebenfalls von Dresslink. Und ich muss sagen, dass ich auch dieses mal positiv überrascht bin! Die Brille wirkt sehr stabil, sitzt gut und verrutscht nicht ständig, außerdem sieht die einfach total schön aus! Eigentlich mag ich verspiegelte Sonnenbrillen nicht so gerne, ich weiß auch nicht warum, aber als ich im letzten Jahr überall auf Instagram und Weheartit diese beiden beliebten, silbernen Modelle von Dior gesehen habe, war ich einfach direkt hin und weg! Aber so viel Geld kann und will ich einfach nicht für eine Sonnenbrille ausgeben und freue mich nun total über dieses tolle Look alike! ♥ 


 Und kommen wir zum teuersten Kauf des Monats - diese Sandalen von Ralph Lauren! Ich habe jetzt schon ein wenig Respekt davor sie wirklich zu tragen haha :-D Sie sind so zart und filigran, was ich total schön finde! Sie sind außerdem sehr angenehm zu tragen und sind sehr leicht am Fuß und trotzdem ist die Sohle nicht so extrem dünn, im Gegenteil sie schmiegt sich an die Füße an und ich kann mich jetzt schon vorstellen, dass das meine meist getragenen Sommerschuhe sein werden :-) Dadurch, dass sie schwarz sind, passen sie einfach zu allem und werten dennoch jedes Outfit auf, weil sie einfach so hochwertig aussehen. Außerdem bin ich ganz verliebt in das Monogramm auf dem kleinen Goldplättchen  Es gibt sie auch noch in vielen anderen Farben - weiß, rot, blau..wenn ich das Geld hätte, würde ich mir in jeder Farbe ein Paar holen :-D
Ich kann sie euch wirklich nur ans Herz legen, falls ich wie ich auf der Suche nach einem etwas hochwertigerem Paar Sandalen seid, was euch ein paar Jahre hält! :-) 

So, das war's dann erstmal für heute und diesen Post :-) Ich hoffe ich schaffe es noch einmal nächste Woche zu posten, ansonsten spätestens nach meiner VWL Klausur am 11. Februar :-) Für alle, die ebenfalls in der Klausurphase sind - ich wünsche euch viel, viel Erfolg! Lukas und ich werden jetzt erstmal noch mit meinen Eltern zusammen etwas essen und dann ein bisschen das neue Lego Marvel Spiel spielen, was Freitag angekommen ist haha, das macht richtig süchtig :-D ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche! :-) 

Dienstag, 19. Januar 2016

| TO BUY 2016 | Fashion & Accessoires


Ihr Lieben!
Ich melde mich nun endlich mit diesem Post, nachdem ich 2,5h Powerlernen/zusammenfassen gemacht habe, puuh. Mir dröhnt richtig der Kopf :-D Ich habe heute die letzten beiden von 15 Kapiteln aus VWL Mikro gemacht, morgen fange ich dann mit dem Makroteil an, der hoffentlich nicht so umfangreich ist. Ich habe seit zwei, drei Wochen richtige Schlafprobleme und weiß nicht woran es liegt. ich war zwar schon immer jemand, der lange braucht zum Einschlafen aber so extrem wie in den letzten beiden Wochen war es noch nie - ich war sogar gestern für meine Verhältnisse richtig früh im Bett (gegen 23 Uhr) und war auch richtig müde aber am Ende lag ich doch weit nach eins immer noch wach, während Lukas nach einer Minute weggepennt ist :-D Und wenn ich dann mal einschlafe, dann schlafe ich sehr unruhig und der Schlaf ist total unerholsam, als hätte ich die ganze Zeit gar nicht geschlafen... Vielleicht ist es der Stress vor den kommenden Prüfungen und dabei schreibe ich im ersten Zeitraum nur zwei von meinen fünf Prüfungen aber unterbewusst und im Hintergrund stresst mich das glaube ich so richtig, puuh. Morgen und Donnerstag wird es von der Lernerei her allerdings nicht besser. Aber dafür mache ich wie immer Freitag und Samstag frei - Donnerstag fahre ich nach dem lernen noch zu S. und Freitag kommen F, J & C nach langer Zeit mal wieder zu mir und wir machen einen richtig schönen Mädelsabend :-) Das beides kann ich aber auch echt gut gebrauchen :-D Aber jetzt möchte ich euch erstmal die heutige Collage näher erklären :-) 
Wie im letzten Post erwähnt soll es heute um eine kleine Liste gehen, die ich mir erstellt habe - und zwar sind es Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires, die mir im Kleiderschrank noch fehlen und die ich mir deshalb dieses Jahr zulegen möchte :-) Teilweise sind Sachen dabei, die ich mir schon seit Jahren kaufen möchte aber immer zu geizig war oder bei denen ich gerade im Laufe des letzten Jahres gemerkt habe, dass ich sie noch brauche. Da ich mir auch dieses Jahr vorgenommen habe gezielter und bewusster zu kaufen, habe ich mir also diese kleine Liste erstellt und werde am Ende des Jahres mal sehen, wie viel davon am Ende tatsächlich bei mir einziehen durfte :-) Drei Dinge kann ich auch schon mal abhaken, da sie bereits auf dem Weg zu mir sind aber dazu dann wie immer weiter unten mehr! 


Daniel Wellington leatherstrap, black *direct link* : 2014 habe ich von Lukas zu Weihnachten diese wunderschöne Uhr von Daniel Wellington bekommen - mit einem hübschen, pink-navy-weiß gestreiften Natoband. So sehr ich es auch liebe, weil es so schön preppy ist und jedes Outfit zu etwas besonderem macht, es ist wirklich schwer zu kombinieren. Deswegen möchte ich mir dieses Jahr wahrscheinlich das schwarze Lederband von der Kollektion zulegen :-) Am liebsten würde ich mir allerdings das navy-weiße Natoband holen aber ich wollte ja unbedingt vernünftig sein :-D

Simple black winter coat : Schon seit letzten Oktober bin ich auf der Suche nach einem ganz schlichten, etwas a-förmigen Mantel, der auch für kalte Wintertage geeignet ist. Bislang blieb meine Suche allerdings erfolglos, obwohl ich sowohl in Hamburg als auch Kiel alle Läden durchforstet habe und auch online in jedem erdenklichen Onlineshop gestöbert habe :-( Ich finde meinen khakifarbenen Zara Dufflecoat zwar nach wie vor super schön aber durch die braunen Schnallen und generell, dadurch, dass er so auffällig ist, passt er kaum zu meinen Taschen (die alle schwarz sind) und meinen Schals (die alle farbig kariert sind), was mich unheimlich nervt. Deswegen hoffe ich, dass ich dieses Jahr einen schönen, schlichten Mantel in schwarz finde :-) 

Ralph Lauren sandals, black *direct link* : Im letzten Post hatte ich euch ja erzählt, dass ich gerade bei Schuhen auf Qualität statt Quantität setzen möchte und mir für den Sommer einmal ein Paar schwarze Lederballerinas und ein Paar Ledersandalen kaufen möchte. Beim Verfassen dieses Postes fielen mir dann diese wunderschönen, zarten Sandalen ein, die ich letzten Sommer schon bewundert habe. Passenderweise waren sie bei Zalando gerade sogar reduziert (da lohnt es sich doch manchmal, dass ich fast immer out of season kaufe :-D) und ich habe nicht lange überlegt und sie gekauft! Nun sind sie auf dem Weg zu mir und ich werde euch sicher im nächsten, monatlichen New In Post berichten, wie ich sie finde :-) Ich habe einfach auch dringend ein Paar Sandalen in schwarz gebraucht. Letzten Sommer hatte ich fast täglich diese Silbernen von H&M an aber ich denke es ist ganz schön dieses Jahr ein wenig Abwechslung zu haben :-) 

Belt bag, black *direct link* : Nein, ich werde mir leider niemals eine Celine Tasche leisten können :-( :-D Ich wünschte ich könnte es! Wenn ich mir jemals mal eine Designertasche kaufe, dann wird es zu hundert Prozent eine von Celine sein! Aber der FTW Shop hat dieses tolle Look alike, was leider ständig ausverkauft ist. Ich gucke schon seit Wochen immer wieder in den Shop, in der Hoffnung, dass sie mal wieder auffüllen, manchmal wird das auf Instagram bekannt gegeben, wenn sie wieder ein paar auf Lager haben. Unglücklicherweise sind deren Taschen, gerade dieses Modell, sehr beliebt, weshalb ich bisher immer zu spät war aber ich bleibe zuversichtlich, haha :-D
Jedenfalls ist auch dieses Tasche aus echtem Leder (ich wollte ja mehr auf Qualität und Materialien achten) und ich finde sie einfach so wunderhübsch! Außerdem ist die Größe auch genau richtig, ich habe nämlich entweder nur riesiger Shopper, die ich auch zur Uni mitnehme oder winzig kleine Taschen :-D Da wäre dieses Modell einfach perfekt zum shoppen gehen oder so :-) 

Tiffany & co Necklace, size small *direct link* : Diese Kette steht ungelogen seit bestimmt vier oder fünf Jahren auf meiner Wunschliste. Und ich war immer wieder kurz davor sie mir zu kaufen aber so viel Geld für Schmuck schmerzt dann doch ziemlich. Bei guten Schuhen oder Taschen ist es irgendwie noch ok aber bei Schmuck hätte ich einfach ein mega schlechtes Gewissen. Deswegen habe ich mir vor ein paar Monaten auch nur gebrauchte Tiffany Ohrstecker gekauft, die eine Freundin mir verkauft hat. Weil ich fast 200,- für ein Paar Ohrringe einfach echt heftig finde und total Angst hätte sowas Teures zu verlieren. Allerdings habe ich mich jetzt dazu entschlossen mir die Kette zu kaufen, weil ich ein bisschen Geld beiseite gelegt habe und sie nun wirklich lange genug anschmachte :-D 
Es soll die ganz einfache Return to Tiffany Herzkette werden, das Modell ohne Öse und in der Größe S (die Kette soll 18 inch lang sein).

Nude Trenchcoat *direct link* : Als ich dieses Video von der britischen Youtuberin Freddy gesehen habe, habe ich mich sofort in ihren nudefarbenen Trenchcoat verliebt und setze ihn gedanklich direkt auf meine 'need to buy' Liste :-D Bei Dresslink dufte ich mir zwei Sachen aussuchen und fand dieses schöne Stück! Ich liebe den leichten Wasserfallschnitt und die niedliche Kapuze! Zu weißen oder hellgrauen Kleidern stelle ich mir den total schön im Frühling/Sommer vor - dazu ein paar schöne Ballerinas oder Loafers und etwas Goldschmuck, hach, ich möchte jetzt sofort Frühling oder Sommer haben! :-D 

Silver sunglasses *direct link* : Man sieht, dass ich Look alikes mag :-D Auch hier würde ich für das Original von Dior niemals so viel Geld ausgeben, gerade weil ich eben so ein Tollpatsch bin und mich wahrscheinlich am Ende auf das gute Stück draufsetzen würde :-D
Die Brille gibt es auch in vielen anderen Farben, unter anderem rosegold (was ich auch mega finde!) und bisher habe ich mit Chibaybrillen ganz gute Erfahrungen gemacht, meine liebste Sonnenbrille - siehe hier (die Schwarze) - ist auch von Chibay und die trage ich seit fast zwei Jahren und die sieht immer noch aus wie neu! :-) 

Light blue highwaisted used shorts : Ich suche sicher schon seit zwei oder drei Jahren die perfekte Used Shorts. Sie soll highwaisted geschnitten sein, natürlich auch gut sitzen und den richtigen Blauton haben. Und in der Zeit habe ich auch unzählige anprobiert - die einen saßen zu eng, die anderen zu weit, andere wiederum haben einen komischen Po gemacht oder hatten schlichtweg eine furchtbare Waschung :-D Ich hoffe daher auf Zara, da meine liebsten Shorts von Zara sind, die bezahlbar sind und gut sitzen.
Die auf der Collage wäre perfekt! Ich finde einfach eine blaue Usedhsorts passt zu allem: zu Streifenshirts, weißen, süßen Tops, lockeren Blusen...Dazu Chucks oder andere Sneaker oder Sandalen und ein paar Accessoires - so würde ich am liebsten den ganzen Sommer rumlaufen :-D Die von One Teaspoon sind wirklich toll aber auch echt teuer. Vielleicht werde ich mir Richtung Sommer dennoch mal welche bestellen und angucken, denn lieber ein etwas teureres Teil, was dann auch wirklich perfekt ist und allen meinen Erwartungen entspricht, was ich am liebsten dann jeden Tag trage, als viele, billige, die alle ganz ok sind aber mich nicht umhauen.

White low chucks : Nachdem mein jetziges Paar vier Jahre fast jeden Tag getragen wurde, sind sie leider langsam wirklich reif zum wegschmeißen :-D Ich mag Chucks zwar echt gerne, wenn sie schon etwas abgenutzt sind und alles aber meine fallen wirklich langsam aber sicher auseinander und müssen dringend ersetzt werden! das ist aber auch ein Kauf, wo sich jeder Cent lohnt, weil ich diese Schuhe einfach nonstop trage, bis sie dann wie gesagt auseinander fallen :-D Ob Frühling und Herbst oder im Sommer zu Shorts und nackten Beinen - weiße Low Chucks kann ich mir schon seit Ewigkeiten nicht mehr wegdenken! :-) Nur im Winter bin ich nicht mehr so unvernünftig und packe sie weg. (Und ärgere mich dann immer, weil sie zu jedem Outfit besser aussehen, als meine Winterschuhe :-D)


Was ihr nicht auf der Collage sehen könnt, weil kein Platz mehr frei war :-D - ein neues Portmonnaie (bin schon seit mehr als einem Jahr auf der Suche und finde ein paar von MK ganz schön aber irgendwie kann ich die nicht mehr sehen, weil gefühlt jede eins hat. Deswegen wird es wahrscheinlich ein geblümtes von Ted Baker), ein paar neue BHs, haha :-D, einen weiteren Acne Dupe Schal von Gina Tricot (ich weiß nur noch nicht welche Farbe - ich wünschte sie würden ein schönes Altrosa rausbringen!), den Caroline Cardigan von Brandy Melville (leider habe ich absolut keine Ahnung - lieber dieses naturweiß oder das schöne hell/steingrau?) und ein Federtäschchen von Ted Baker, was ich allerdings auch schon abhaken kann, da ich es bereits im Sale bestellt habe und es auch schon angekommen ist :-) Aber auch das werdet ihr, wie die Sandalen, dann im nächsten monatlichem Haulpost sehen! :-) ♥ 
ich werde jedenfalls jetzt versuchen mich etwas zu entspannen und runterzukommen, was zusammen mit Lukas kochen und dann mein Buch zu ende lesen (Plan 2 aus dem letzten Post :-D) :-) Hoffentlich kann ich mich so früh wie möglich wieder bei euch melden, momentan ist es leider wirklich etwas stressig aber ich gebe mein Bestes!


Montag, 11. Januar 2016

Plans 2016 - Travelling, friends, university

Ihr Lieben
Ich dachte mir, dass ich heute mal einen Post verfasse, den es in den vier Jahren, die ich nun schon blogge bisher noch nicht gab :-) Und zwar soll es in dem heutigen Post um meine Pläne für dieses Jahr gehen. Ich nenne es mit Absicht nicht Vorsätze, da ich diese bisher nie eingehalten habe :-D Es sind eher Sachen, die ich weiter so beibehalten möchte, Reisen die ich noch vor habe und Ziele, die ich verwirklichen möchte, wobei ich mir aber keinen Stress machen möchte :-) Hauptsächlich geht es um Freunde und Familie, Reisen, Konsumverhalten und natürlich auch um Mode und Beauty. Ich hoffe das interessiert euch, denn ich persönlich lese sowas von anderen selber total gerne :-) 


1. Mode & Beauty | Konsumverhalten | Gezieltes Kaufen

Da es auf meinem Blog ja doch hauptsächlich um Mode geht, ist mir beim "Ziele aufstellen" direkt eingefallen, dass ich meinen Konsum genauso wie bisher einbehalten möchte. Ich möchte damit nicht sagen, dass ich wenig kaufe, dass ich oft und gerne shoppen gehe, bestreite ich gar nicht :-D. Viel eher geht es mir um das wie. In den letzten beiden Jahren habe ich etwa 60% - 70% meiner Kleidung auf Kleiderkreisel, also Secondhand, gekauft (und getauscht), was ich auf jeden Fall so beibehalten möchte, um wenigstens da meinen kleinen Teil für die Umwelt zu leisten. Außerdem kaufe ich inzwischen - und das schon seit längerer Zeit - sehr gezielt und strukturiert ein. Ich habe seit Monaten, wenn nicht schon seit etwa einem Jahr kaum bis gar keine Fehlkäufe mehr und habe seit ungefähr vier Monaten schon nichts mehr auf Kleiderkreisel hochgeladen :-) Das klingt jetzt irgendwie doof aber je älter ich werde, desto eher setze ich auf wenige Sachen, (ok, wirklich super wenig habe ich jetzt auch nicht :-D aber zumindest höre ich immer wieder, dass Leute denken, ich hätte viel, viel mehr Klamotten, wenn sie meinen Schrank sehen :-D) die ich dafür aber auch wirklich liebe und gerne trage! Und wichtig ist auch, dass alles mehr oder weniger gut untereinander zu kombinieren ist, weil nichts nerviger ist, als ein tolles Teil zu haben, was man anziehen möchte aber man hat einfach sonst nichts, was dazu passt :-D Da passt es ganz gut, dass mein Stil nach und nach immer monochromer wurde, denn grau, schwarz und weiß gehen immer und lassen sich auch untereinander immer kombinieren :-D






Zudem möchte ich auch mehr auf Qualität setzen, zumindest was bestimmte Sachen angeht, denn ganz werde ich wohl nicht auf H&M, Zara und co verzichten können. Zum Beispiel werde ich mir dieses Jahr auf jeden Fall ein paar hochwertige Ballerinas aus Leder und auch ein Paar Sandalen gönnen, die dann hoffentlich ein bisschen länger halten, anstatt mir das fünfte Paar Billigschuhe zu kaufen, die ich nach dem Sommer wegschmeißen muss.
Für dieses Jahr habe ich mir übrigens auch schon eine grobe Liste gemacht an Kleidungsstücken und Accessoires, die ich mir dieses Jahr noch zulegen möchte - das wird denke ich als nächster Post kommen! :-) 


{Das ist übrigens mein geliebter Loavies Mantel, von dem ich euch gefühlt in den letzten Monaten in jedem Post erzählt habe :-D Leider musste ich ihn nun wirklich wegpacken aber ich freue mich schon darauf ihn im Frühling wieder anziehen zu können!}




Das geht mir bei Beauty- beziehungsweise Pflegeartikeln übrigens genauso! Hier hatte ich euch erzählt, dass ich komplett auf Ritualsprodukte umsteigen möchte und bisher habe ich das auch fleißig eingehalten :-) Man denkt es zwar nicht aber hier mal ein Baleaduschgel, da mal eine Bodylotion macht am Ende doch richtig viel aus, wenn sich das sammelt. Außerdem habe ich gemerkt, dass ich gerade bei Duschgel erst immer total euphorisch bin, wenn ich es gekauft habe und dann nach ein, zweimal benutzen, kann ich den Duft gar nicht mehr riechen. Das ist mir mit den Ritualsduschgel zum Beispiel nicht passiert! Ich habe bereits das Duschöl aufgebraucht und benutze momentan den Duschschaum (der sich allerdings auch langsam dem Ende zuneigt, da Lukas ihn anscheinend heimlich mitbenutzt :-D) in der selben Duftrichtung (Cherryblossom & Ricemilk) und kriege einfach nicht genug davon! Ich freu mich ungelogen jedes mal aufs duschen, weil der Duft mich richtig entspannt und ich mich wie in einem Spa fühle :-D Den Qualitätsunterschied merke ich auch, da der Duft viel länger auf der Haut bleibt, gerade, wenn man wie ich, mehrere Produkte aus derselben Reihe verwendet. 





Was ich mir sonst noch als Luxusartikel gönnen werde, sind MAC Lippenstifte, weil ich auch da einen extremen Qualitätsunterschied zu anderen (Drogerie)Produkten bemerke. Außerdem liebe ich die Farbauswahl! :-) 






2. Mehr lesen | Bücher kaufen

Früher, zur Schulzeit und in dem Jahr, wo ich mir freigenommen hatte, habe ich einfach so viel gelesen und es war schon als kleines Kind meine absolute Leidenschaft - in einer Woche habe ich in meinen Bestzeiten zwischen sieben bis zehn Bücher (und zwar wirklich dicke!) gelesen - für mich gab es nichts Besseres! Allerdings habe ich in den letzten Monaten gemerkt, dass das leider ziemlich zurücktreten musste, da ich gerade unter der Woche, wo ich nach der Uni nur am Vor- und Nachbereiten des Stoffes bin, einfach keine Zeit dafür gefunden habe. Das möchte ich nun allerdings ändern und mir wieder mehr Zeit nehmen. Statt abends immer noch ewig am iPad zu sitzen, arbeite ich jetzt den Stapel an Büchern ab, der sich bei mir auf dem Nachttisch angesammelt hat - unter anderem "Ein ganzes neues Leben" von Jojo Moyes und Die Märchen von Beedle dem Barden :-) 
Die meisten meiner Bücher kaufe ich übrigens auf Amazon oder Rebuy zu teilweisen Centbeträgen und es lohnt sich wirklich, da sie meisten Bücher wirklich absolut wie neu aussehen! :-) 






3. Uni | Lernen | Vor- & Nachbereiten | Planen | Organisation

Letztes Jahr zum Unibeginn habe ich mir einen Kalender zusammengestellt, den ich inzwischen täglich dabeihabe und nutze. Ich habe mir vorgenommen weiterhin so durchgeplant und strukturiert zu sein, da es gerade wichtig für mich ist, mir den Lernstoff einzuteilen und nicht den Überblick zu verlieren. Dass ich leider oft mal was vor mich herschiebe und mich nur schwer aufraffen kann mal anzufangen, werde ich wohl nicht wirklich ändern können :-D Aber dafür habe ich bisher einfach immer kleine Zeitpuffer eingeplant, was auch gut funktioniert hat :-) Außerdem möchte ich auch so beibehalten, wie ich bisher lerne und vor- und nachbereite. Ich habe für jeden Tag, bis auf Freitag und Samstag - da mache ich wirklich einfach nichts, was auch mal sein muss - bestimmte Aufgaben für jedes Fach, die sich auch im neuen Jahr nicht großartig ändern werden. Außer, dass ich jetzt verstärkt Mathe und VWL lernen muss, da ich diese Prüfungen im ersten Prüfungszeitraum, und das ist schon in einem Monat, schreiben werde. Sprich noch mehr Mathe lernen mit Lukas und noch mehr Lernzettel in VWL machen (ich bin gerade mal bei etwa der Hälfte des Stoffes und habe jetzt schon um die dreißig (?) Lernzettel :-D) und dabei versuchen nicht den Anschluss in den laufenden Vorlesungen zu verlieren, puuh :-D Aber eigentlich habe ich das Gefühl, dass ich ganz gut dabei bin und hoffe einfach nur, dass ich die Klausuren bestehe.





4. Qualitytime | Freunde | Familie | Lukas

Einer der Punkte, die mir am wichtigsten ist, ist weiterhin so viel Qualitytime (tut mir leid, mir fällt gerade kein besseres Wort dafür ein) mit meinen Liebsten zu verbringen. Ich treffe mich regelmäßig, mindestens einmal im Monat mit S. zu unseren sogenannten Shopping - & Coffeedates, wo wir uns gegenseitig - logischerweise :-D - erst bei einem Kaffee in der Campus auf den neusten Stand bringen und ewig schnacken und dann immer ein wenig in der Stadt bummeln gehen. Diese Tage liebe ich einfach. S. und ich kennen uns nun schon seit zehn Jahren und ich könnte mir ein Leben ohne sie einfach nicht mehr vorstellen  
Die Mädels aus der Uni und ich haben auch feste Tage, und zwar mindestens zwei Donnerstage (wir haben alle freitags keine Uni), wo wir uns meistens bei einer von usns treffen und dann zusammen was kochen und einfach einen gemütlichen Abend verbringen :-) Bisher haben wir Pizza gemacht, Waffeln, waren zusammen im Louf essen (ja, man sieht, wir lieben alle essen :-D) und nächsten Donnerstag wollen wir wahrscheinlich ins Kino :-) Es tut einfach richtig gut wieder eine etwas größere Gruppe zu haben, mit der ich gerne Zeit verbringe, gerade weil es bei uns auch immer laut und außer Rand und Band zugeht :-D ich genieße sogar die Montage, wo wir gemeinsam nach den Vorlesungen in der Mensa zusammen die VWL Übungsaufgaben für die Woche machen, auch wenn es an sich super nervig ist, mit den Mädels bringt sogar das irgendwie Spaß! :-)
Auch mit R. und J. & F. treffe ich mich mehr oder weniger regelmäßig, was mir wirklich immer gut tut! Gerade R., die ja nur zweimal im Monat zuhause ist, ist es einfach richtig schön abends auf der Couch zu liegen oder zusammen shoppen zu gehen. Lukas und ich möchten sie dieses Jahr auch definitiv öfter in Hamburg besuchen :-) 
Was außerdem ein fester Bestandteil ist, sind die Datenights mit Lukas. Einmal im Monat machen wir was "besonderes" - meistens machen wir uns etwas schicker, gehen Sushi essen, ins Kino oder Cocktails trinken :-) Diese Dates sind mir wirklich wichtig, da wir zwar beide eher gemütlich sind und das Wochenende am liebsten im Pyjama und Pizza essend und dabei unsere Lieblingsserien guckend im Bett verbringen aber gerade in einer längeren Beziehung finde ich es schön und auch wichtig immer noch Dates zu haben :-) Dieses Jahr ist unserer 7. Jahrestag und ich kann es wirklich kaum glauben, langsam müssen wir das Thema zusammenziehen wirklich mal in Angriff nehmen :-D
Auch mit meinen Eltern möchte ich mehr Zeit verbringen. Wenn Lukas und ich am Wochenende bei mir sind, spielen wir jeden Abend mit meinen Eltern ein bis zwei Stunden das Spiel Rummy, was wirklich lustig zusammen ist :-D Vor allem meine Mama schummelt super gerne, indem sie heimlich Spielsteine tauscht, wenn niemand hinsieht und es ist herrlich wie mein Papa dabei flucht :-D Auch hier merke ich - je älter ich werde, desto wichtiger ist die Zeit mit ihnen zusammen und ich versuche so viel es geht zuhause zu sein.
Zu guter letzt soll es um meine Liebste gehen :-) Diesen Februar sind Mimi und ich schon ganze drei Jahre (!) befreundet und es vergeht wirklich kaum ein Tag, an dem wir uns nicht schreiben, beziehungsweise nicht voneinander hören. Es gehört inzwischen richtig zu meiner Tagesroutine Mimi von meinem Tag zu erzählen, mir den Stress von der Seele zu schreiben und mich einfach über alles mit ihr auszutauschen. Ich werde innerlich immer schon total unruhig, wenn wir mal einen Tag nicht schreiben, weil einer von uns zu viel zu tun hat oder im Urlaub ist. Ich hab ihr auch schon gesagt, dass sie meine erste Brautjungfer wird, haha :-D ♥ 




5. Reisen

Nachdem Lukas und ich 2013 London und meine Mädels und ich im selben Jahr in Amsterdam und letztes Jahr Paris und auch Vietnam nun abgehakt ist, stehen als nächste Reiseziele für Lukas und mich Rom + Venedig, New York und Wien an! :-) Dieses Jahr werden wir hoffentlich auch Rom und Venedig abhaken können, da wir uns das wahrscheinlich sozusagen zum Jahrestag schenken wollten :-) Jedes Jahr wenigstens für ein paar Tage wegzukommen und einen neuen Ort zu sehen, habe ich mir quasi für die nächsten ganzen Jahre vorgenommen :-)





6. Ernährung | Sport |  vegetarische Tage

Was wäre so ein Post ohne etwas über Sport und Ernährung haha :-D Aber nein, Abnehmen werde ich mir primär nicht als Ziel setzen, da ich im Normalbereich liege. Aber wenigstens ein bisschen Sport machen, um alles etwas zu definieren, habe ich mir schon vorgenommen. Allerdings möchte ich mich nicht in einem Fitnessstudio anmelden, da ich dafür eh nie Zeit finden würde und auch nicht hingehen würde :-D Viel eher möchte ich etwas machen, was mir halbwegs Spaß macht und habe mich deshalb über Hula Hoop reifen mit Gewicht informiert, da es auch gerade den Bauch definieren soll, was meine Problemzone ist :-D und möchte mir bald einen zulegen. Ergänzend dazu spiele ich mit dem Gedanken Squats zu machen und Springseil springen für die Ausdauer aber alles in Maßen.  Ob ich das alles auch wirklich mache und durchhalte ist eher eine andere Frage :-D 
Was meine Ernährung betrifft, möchte ich alles wie bisher beibehalten, denn unter der Woche, wo ich ja bei Lukas bin, ernähren Lukas und ich uns vegetarisch (da wir selber einkaufen und kochen) mit wirklich ganz, ganz wenigen Ausnahmen. Ganz vegetarisch werde ich es denke ich nie schaffen, da ich gerade Sushi und Fisch zu sehr liebe aber ich denke, dass das schon mal ein guter Ansatz ist :-) 




So, das waren meine groben Pläne für dieses Jahr, auch wenn ich ein paar Kleinigkeiten wie : Sparen für mein Tattoo und für die Wohnung mit Lukas und mir endlich mein zweites Ohrloch stechen lassen vergessen habe :-D Eigentlich sollte dieser Post auch schon viel früher online gehen, fertig getippt war er Freitag schon - er musste nur noch überarbeitet werden aber dann hatte ich am Wochenende hatte ich bis vorhin eine mittelgroße bis große Katastrophe - die Druckertinte war alle! Und wer vielleicht selber gerade VWL/BWL studiert, weiß wie viel man da auszudrucken hat, für jede Vorlesungen sind es bis zu 40 Folien und ohne bin ich einfach komplett aufgeschmissen! Nach drei Fahrten zum nächsten großen Supermarkt und etlichen Fehldrucken, da die ersten gefühlt tausend Blätter alle nur blassgrau-gestreift ausgedruckt wurden, hat Lukas es nun irgendwie geschafft :-D Das nenne ich mal studentproblems, haha :-D
Ich denke ich werde mich nächste Woche dann wie versprochen mit dem Post melden, wo ich euch die Sachen zeige, die ich mir dieses Jahr noch zulegen möchte, der Post wartet nämlich auch bereits fertig in meinen Entwürfen :-) Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Start in die neue Woche!